Kategorie: Nachrichten

Esther Glück u.a.: “Final Cut”

Papierschnitt als eigenständiges künstlerisches Medium 25. Januar bis 27. April 2014 Horst-Janssen-Museum Oldenburg Am Stadtmuseum 4-8 26121 Oldenburg info@horst-janssen-museum.de www.horst-janssen-museum.de Museumskasse: Tel. 0441 – 235 2885 Der Scheren- bzw. Papierschnitt hat als elementare Gestaltungsmöglichkeit eine...

“Randscharf”: Pressebericht zur Vereinsausstellung

“Die Welt” hat in einem Artikel über den Scherenschnitt auch unsere Vereinsausstellung erwähnt: “Papier Découpés”: Wie Karl Lagerfeld den Scherenschnitt nutzt Scherenschnitt gilt oft als tantenhaft und veraltet. Doch Karl Lagerfeld schätzt diese Kunstform...

Nachlese: “Randscharf – Scherenschnitt heute”

Als Kinderspiel, Kunsthandwerk und Laienkunst lässt sich der Scherenschnitt weit zurückverfolgen. Er ist ein internationales Phänomen mit einer Geschichte so alt wie die Anfänge des Papiers. Seit einigen Jahren ist ein zunehmendes Interesse am...

Scherenschnitt heute

Verstärkt seit den 1990er-Jahren lässt sich in der internationalen Gegenwartskunst ein erneutes Interesse am Scherenschnitt beobachten. Viele Künstlerinnen und Künstler entdecken meist durch experimentellen Umgang mit Papier die alte Technik des Scherenschnitts neu. Auch...

Silvia Schreiber / Reinhard Wöllmer: “Just Paper”

Sonntag, 21. Juli 2013, 11:00 Uhr, Galerie Papierwelten / Österr. Papiermachermuseum Ausstellungsdauer: bis 20. September 2013A-4662 Steyrermühl, Museumsplatz 1 Tel.: +43(0)7613/3951 oder +43(0)664/4260286 Fax: +43(0)7613/3951-20 Silvia Schreiber wird für das Papiermachermuseum Steyrermühl in 2013 eine...

“schwarz … wie die blaue Nacht am Tag”

Literatur- und Kunstausstellung mit + zu Texten von Eduard Mörike vom 04.05.2013 bis 15.03.2014 Sonderausstelung Mai 2013 / März 2014  –  mit den Künstlern im MÖRIKEHAUS OCHSENWANG und im RATHAUS BISSINGEN Ausgestellt sind Werke folgender...

Buchempfehlung: Geschenke des Lebens

Geschenke des Lebens: Scherenschnitte von Hedwig Simon, ein von unerschöpflicher Phantasie beflügeltes Werk Illustrierte Biographie von Barbara Gutmann Hedwig Simon, 1923 geboren, wuchs mit vier Geschwistern in der „Benzstadt“ Gaggenau in einer musischen Familie...

Buchempfehlung: 18th Century Paper Cutting

Auszüge aus dem Vorwort (Übersetzung Ursula Kirchner) Richard Hall war mein Ur-Ur-Ur-Urgroßvater, der 1729 und 1801 lebte. Er war Strumpfwarenhändler und hatte einen Laden In London Bridge Nr. 1. Später, nachdem seine 1. Frau gestorben war, verwarf...

Vereinsausstellung: Weilburg  (2005)

Vereinsausstellung: Weilburg (2005)

1. Vorsitzender Dr. Matthias Seeliger Ernst Moritz Engert – genauer gesagt seine Scheren-schnitte – war(en) für den Deutschen Scheren-schnittverein der Anlaß, sich 2005 an der Lahn zu treffen. Inhaltlich und organisatorisch bereiteten vor allem...

Vereinsausstellung: „Schnittspuren“

Vereinsausstellung: „Schnittspuren“

Ausstellung des Deutschen Scherenschnittvereins e.V. in Holzminden 05.11.2000 bis 29.12.2000 Moderne Ideen gleichberechtigt neben historischer Basis                                    1. Vorsitzende Dr. Berta von Böventer (+2013)                                 Scherenschnitt von Liesel Doll Die Vielfalt der ganzen Welt liegt...

Vereinsausstellung in Schwäbisch Gmünd

Vereinsausstellung in Schwäbisch Gmünd

  Nachlese zur Ausstellung in Schwäbisch Gmünd vom  28.09. bis 02.11.1997 Reiner Reusch, Fritz Hobi (+2012) 1. Vorsitzender Claus Weber (+1998)   Unsere 1. Ausstellung in Schwäbisch Gmünd war ein voller Erfolg und übertraf im Ergebnis alle...