Tagged: Ernst Moritz Engert

Schnittestelle. Cut-out trifft Schattenriss

6. Juli – 4. November 2018 August Macke Haus, Bonn Den Auftakt zu Brückenschlägen in die Gegenwartskunst im Museum August Macke Haus macht eine Ausstellung, die ein traditionsreiches Medium und seine zeitgenössischen Neuinterpretationen durch 16...

Ernst Moritz Engert: Meister der Kontur und Silhouette

Der 1892 in Yokohama/Japan geborene Ernst Moritz Engert gilt heute als der expressionistische Scherenschnittkünstler schlechthin. Er befreite den Scherenschnitt stilistisch wie thematisch vom Beigeschmack des Biedermeierlich-Kunsthandwerklichen und führte ihn mit beeindruckender Virtuosität zu neuer...

Geschichte des Scherenschnitts

Der Scherenschnitt ist ein internationales Phänomen mit einer Geschichte mindestens so alt wie die Anfänge des Papiers 105 n. Chr. in China. Der chinesische Buntpapierschnitt verfügt zwar über eine lange Tradition, doch fehlen für...

Ernst Moritz Engert

24.02.1892 in Yokohama 04.08.1986 in Lich      Der Begriff „Schattenschnitter“, geprägt vor 85 Jahren von seinem Freund Hans Schiebelhuth, dem Darmstädter Schriftsteller, zeigt, worauf es Engert in seinem Werk ankommt: den flüchtigen Schatten...