Lotte Reiniger: “Die Abenteuer des Prinzen Achmed” (1926)

Der inzwischen legendäre Film “Die Abenteuer des Prinzen Achmed” aus dem Jahr 1926 ist der einzige abendfüllende Animationsfilm der weltbekannten Trickfilmerin und Silhoettistin Lotte Reiniger. Er verarbeitet mehrere Handlungsmotive, die Lotte Reiniger aus Märchengeschichten des Fundus Tausendundeine Nacht entlehnte.

“Die Abenteuer des Prinzen Achmed” war einer der weltweit ersten animierten Langfilme überhaupt und wurde in den Jahren 1923 bis 1926 produziert. Der kreativen Leitung durch Lotte Reiniger standen die Mitarbeiter  Walter Ruttmann, Berthold Bartosch, Alexander Kardan und Carl Koch zur Seite. Die Originalkomposition stammt von Wolfgang Zeller.

Der Animationsfilm wurde vollständig als Scherenschnitt-Silhouettenfilm realisiert. Flache Puppen aus einzelnen ausgeschnittenen Pappteilen wurden mittels Stop-Motion-Verfahren animiert. Der Film besteht aus etwa 96.000 Einzelbildern, die bei einer Abspielgeschwindigkeit von 24 Bildern pro Sekunde eine Projektionsdauer von 65 Minuten ergeben.

Das Gesamtwerk Lotte Reinigers kann auf DVD erworben werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.