Kornelia Löhrer: Neue Wege der Ausstellung von Scherenschnitten beschritten

Kornelia Löhrer bei der Präsentation Ihrer Scherenschnitte in der Boutique Blich (Foto: Löhrer)

Kornelia Löhrer bei der Präsentation Ihrer Scherenschnitte in der Boutique B8lich (Foto: Löhrer)

Eine erfolgreiche Kooperation zwischen einem Konzept-Store und einer Scherenschnittkünstlerin.

Im Rahmen der Kunstmeile in Köln Rodenkirchen konnte unser Mitglied Kornelia Löhrer in der Boutique B8lich, in der Hauptstraße 76 in Köln-Rodenkirchen ihre Scherenschnitte präsentieren (siehe Veranstaltungsmeldung). Schon am Eröffnungstag, dem 14. März 2014 war die Resonanz sehr groß und die Künstlerin konnte sofort drei größere Arbeiten verkaufen.

Für die Präsentation der Scherenschnitte im Fenster hatte sich Frau Löhrer eine pfiffige Idee einfallen lassen. Die auf Büttenkarton aufkaschierten Silhouettenschnitte waren in Hosenbügel gespannt, gleichsam auf der Wäscheleine aufgehangen, quer über die Fensterfläche gespannt, von der Staße aus für Passanten gut sichtbar präsentiert.

Die Ausstellung findet im Rahmen der 13. Kunstmeile Rodenkirchen statt und ist noch bis zum 29. März 2014 zu sehen.

Bereits am Eröffnungstag konnte Kornelia Löhrer drei Arbeiten verkaufen (Foto: Löhrer)

Bereits am Eröffnungstag konnte Kornelia Löhrer drei größere Arbeiten verkaufen (Foto: Löhrer)

Das könnte Sie auch interessieren...

1 Antwort

  1. Inge sagt:

    Kornelia in der Blackbox mit sehr bewegten und bewegenden Szenen! Sehr existentialistisch! Bewegung muss sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.